An einem schönen Sonntag im Sommer entschloss ich mich kurzentschlossen zu einem kleinen Ausflug. Ich hatte mir Wörlitz ausgesucht. Erstaunlicherweise ist es gar nicht so weit von Magdeburg entfernt. So machte ich mich bewusst über die Landstraße. So war ich am Nachmittag am Wörlitzer Park und startete mit meinem Weg um den See herum.


Die Wörlitzer Parklandschaft ist in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO und auch Bestandteil des Netzwerkes Gartenträume Sachsen-Anhalt. Dies vollkommen zu recht. Es ist eine sehr schöne Landschaft. Auf dem Weg befinden sich viele kleine Sehenswürdigkeiten. Es lohnt sich also - auch wenn ich die Entfernung vollständig unterschätz habe. Man braucht schon ein Weilchen um den See herum - es ergeben sich aber immer wieder Möglichkeiten des Innehaltens.


Fast um den See herum (und wieder bei der Insel Stein angekommen) bot sich in der untergehenden Sonne das malerische Bild der Schwanenfamilie, die ganz beschaulich ihre Runden drehten - und ein wunderbares Motiv gaben.